WIENERIN und Augarten launchen exklusives Teeservice.

„Namas-Tee“ – so der Name des Teeservice, welches in Kooperation mit dem Traditionsunternehmen Augarten entstand. Das bezaubernde Ergebnis wurde am 5. Oktober im Flagshipstore der Augarten Porzellanmanufaktur in der Wiener Innenstadt präsentiert.

Das liebevoll von WIENERIN Art-Direktorin Lena Zotti gestaltete Service verkörpert nicht nur höchste Handwerkskunst und Detailtreue, sondern spiegelt auch das Frauenbild der WIENERIN perfekt wider: Frauen in allen Formen findet man auf den kleinen Kunstwerken, die wirklich als solche bezeichnet werden dürfen: Jede Tasse und jede Kanne muss bis zu 60 Mal in die Hand genommen werden, bevor das fertige Produkt entsteht.

WIENERIN Art-Direktorin Lena Zotti zeigt sich zufrieden: „Vom Papier zum Porzellan war es ein langer Prozess, aber die Zusammenarbeit mit Augarten hat wunderbar geklappt und ich freue mich, dass das Ergebnis nun genauso geworden ist, wie ich es mir vorgestellt habe.“
Aus einer Idee wurde nach Monaten der Planung also ein kleines Kunstwerk, das sich sehen lassen kann. „Es ist eine rundum stimmige Zusammenarbeit zwischen zwei traditionellen Unternehmen aus Wien, die Wert auf Qualität, Details und Stil legen.“ so Cluster-Head Robert Langenberger über die gelungene Kooperation.
Das Teeservice ist auf 100 Stück limitiert und besteht aus einer Teekanne sowie zwei Tassen. Erhältlich ist es für 349,- Euro in den Augarten Filialen Spiegelgasse 3, 1010  Wien und Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien.

 

Links:

https://www.augarten.com/de/produkt/wienerin-set-namas-tee/

 

Fotos:

Natalie Paloma, Joanna Pianka