DIVA COVER MIT TOP MODEL HELENA SEVERIN

Helena Severin ist zurück und ziert das aktuelle Cover des österreichischen Mode-Magazins DIVA.

 

Es ist eine hohe Auszeichnung für Österreichs bedeutendstes Modemagazin, die 20-jährige nach ihrer exklusiven Verpflichtung für Saint Laurent für ihr erstes Editorial-Shooting zu gewinnen. Zurück aus Los Angeles, wo Severin 1 ½ Jahre exklusiv als Muse für Saint Laurent Ex-Creative Director Hedi Slimane im Einsatz war, blickt die großgewachsene Wienerin jetzt vom DIVA Cover und ist gemeinsam mit Top Model Gerhard Freidl im Editorial von Star-Fotograf Jork Weismann zu bewundern.

 

Helena Severin und Gerhard Freidl, beide bei Wiener Models unter Vertrag, dürfen sich zu den wenigen erfolgreichen internationalen Top Models zählen, die Österreich hervorgebracht hat. Severin lief bereits für Marken wie Prada, Cèline und Louis Vuitton, und war neben ihrem Coup mit Saint Laurent auch das Kampagnengesicht für Dior. Es gibt kaum ein Luxuslabel das Gerhard Freidl noch nicht am Laufsteg verpflichtet hat. Seinen Durchbruch feierte der 32-jährige mit einer Gucci Kampagne. Heute gehört Freidl zu den großen Stars der männlichen Modeszene und wurde unlängst von Karl Lagerfeld für Dior geshootet.

Umso mehr freut es DIVA Fashion Director Christoph Steiner das hochkarätige Duo im neuen Editorial – eine modische Hommage an Kafkas Meisterwerk „Die Verwandlung“ – gemeinsam zu inszenieren.